22.08.2018

Mittwoch

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:30 Uhr

0,00 EUR


Tickets

Anfahrt

Facebook

RUK22 - Amateurtheater "träumerei"

Die Befristeten - Szenische Lesung

Wie würde sich unser Leben verändern, wenn wir von Anfang an wüssten, wie lange wir zu leben haben? In dem Gedankenspiel "Die Befristeten" von Elias Canetti wird uns eine Gesellschaft vorgeführt, in der die Namen der Menschen die Anzahl der Jahre, die sie zu leben haben, wiedergibt. Eine zentrale Machtinstanz namens Kapselan kontrolliert und verwaltet das Sterben. Und die Menschen nehmen es hin wie ein Naturgesetz. Nur einer beginnt an dem System zu zweifeln und Fragen zu stellen ...

Das Amateurtheater "träumerei" ist ein Projekt des Offenbacher Theaters "t-raum". Nach dem "Dekamerone " und "Vineta" ist dies bereits die dritte Produktion unter der Regie von t-raum-Chefin Sarah C. Baumann.

Es lesen und spielen: Barbara Birl, Ursula Frühauf, Wolf-Dieter Köster, Elisabeth Krenzien


Bildergalerie

  • Foto: G. Reff


zurück zur Übersicht
Foto: G. Reff
Foto: G. Reff